Hero 4 980

Hyaluronsäure / Filler

  • Sanft
  • Persönlich
  • Natürlich schön

Hyaluronsäure ist ein Hauptbestandteil des menschlichen Bindegewebes und hat die Fähigkeit, große Mengen Wasser zu binden. Sie gibt unserer Haut Stabilität und hält sie straff. Durch voranschreitendes Leben nimmt ihr Gehalt ab und die Haut verliert an Elastizität und Form. Es entstehen verschieden tiefe, bewegungsunabhängige Falten und Fältchen, schlaffere Mundwinkel, absinkende Wangen und prominentere Tränenrinnen unterhalb der Augen. Das Gesicht erscheint schlaffer und müder.

Während Botulinumtoxin / Botox® die Gesichtsmuskeln entspannt und dadurch Bewegungsfalten reduziert, fügen sich Hyaluronsäureprodukte / Filler auf natürliche Weise in das Bindegewebe der Haut ein. Sie bewirken einen Ausgleich von Substanzverlusten und fördern eine neuerliche Flüssigkeitsaufnahme. Volumen kann aufgebaut (Augmentation), Konturen akzentuiert (contouring) und abgesunkenes Gewebe gehoben (lifting) werden. In erfahrener Hand resultieren eine straffere und geglättete Haut, in welche Vitalität und jugendliche Frische zurückkehren.

Für die Behandlungen mit Hyaluronsäure / Filler verwenden wir Produkte namhafter Hersteller und feinste Kanülen. Zum Teil erfolgt eine örtliche Betäubung im Bereich der Einstichstelle(n), so dass Hyaluronsäure / Filler-Behandlungen als schmerzarm bzw. schmerzfrei einzustufen sind.

Kommen Sie gerne auf uns zu und lernen Sie uns kennen: für Ihr frischeres, strafferes und vitaleres Aussehen.

Unsere Anwendungsgebiete von Hyaluronsäure / Filler

  • Hautverjüngung / skin booster/ Rejuvenation
  • Größere und kleinere Gesichtsfalten
    • Stirn-, Zornes-, Augenfältchen
    • Nasen-Mundwinkelfalte (Nasolabialfalte)
    • Mundwinkelfalte („Marionettenfalte“ / „Merkelfalte“)
    • Ober- und Unterlippenfältchen („Plissé-Falten“)
  • Augenringe/ Tränenrinne
  • Hebung und Straffung des Gesichts/ liquid face lift
  • Kinnaufbau
  • Gesichtsaufbau und -konturierung
    • Behandlung der Unterkieferlinie (jawline)
    • Wangenaufbau
    • Lippenaufbau- und konturierung/ Lippenaugmentation
  • Für weitere Behandlungsmöglichkeiten sprechen Sie uns gerne an
Image 1

Dr. Victor Helmstädter

Ihr Arzt und Gründer

Vom Gespräch über die Planung zur Durchführung und Nachsorge – bei uns erfolgt die Rundum-Betreuung aus einer Hand.

Unsere Behandlungen

Das Wichtigste in Kürze

Icon 6

Behandlungsdauer

10–30 min
Icon 7

Betäubung

Auf Wunsch örtlich

Icon 8

Schmerzen

Keine bis sehr gering

Icon 9

Wirkungseintritt

Sofort

Icon 11

Wirkdauer

6–12 Monate, ggf. länger
Icon 10

Preis

ab 179 €

Sprechen Sie uns gerne an!

Da kosmetische Behandlungen nicht mit der ‚Heilung einer Krankheit‘ einhergehen, werden die Kosten nicht von Krankenkassen übernommen. Daher berechnen wir die erbrachten Leistungen transparent und fair nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).

Image 7

– Dr. Victor Helmstädter

Ärztliches Know-how und der ästhetische Anspruch sind unsere Grundlage für sichere und nachhaltige Ergebnisse.

Häufige Fragen zu Hyaluronsäure / Filler

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Die Injektionen mit Hyaluronsäure / Filler erfolgen zum Teil streckig oder flächig in die Haut, was bei einigen ein Unbehagen verursachen kann. In der Regel wird die Behandlung jedoch als sehr gut verträglich empfunden und die meisten Patient*innen berichten von nur minimalen Irritationen während der Injektion. Wir verwenden zudem feinste Kanülen und unsere Hyaluronsäure-Produkte enthalten ein Lokalanästhetikum, was das Unbehagen während der Injektion deutlich reduziert. Weiterhin können Betäubungscremes oder lokale Betäubungen vor der Behandlung den Komfort weiter steigern.

Gibt es Kontraindikationen für die Anwendung?

Zu den Ausschlusskriterien für eine Behandlung mit Hyaluronsäure / Filler zählen eine Allergie gegen Hyaluronsäure oder gegen andere Bestandteile des Produkts, akute Hautinfektionen im Behandlungsbereich, Schwangerschaft oder Stillzeit und Autoimmunerkrankungen wie z.B. Lupus oder rheumatoide Arthritis. Die Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten wie z.B. Aspirin sollte vor der Behandlung vermieden werden.

Gibt es eine Ausfallzeit nach der Behandlung?

Die Ausfallzeit nach einer Behandlung mit Hyaluronsäure ist in der Regel minimal bis gar nicht vorhanden. Abhängig von der behandelten Region klingen eine mögliche Rötung, eine leichte Schwellung oder leichte Blutergüsse innerhalb weniger Stunden oder Tage wieder ab. Außerdem empfehlen wir, in den ersten Tagen nach der Behandlung intensive körperliche Anstrengung, Gesichtsmassagen und ähnliches, Sonnenexposition und Saunabesuche zu vermeiden, um der Hyaluronsäure eine optimale Integration in das Gewebe zu ermöglichen.

Wie oft sollte die Behandlung wiederholt werden, um optimale Ergebnisse zu erzielen?

Schon im Rahmen der ersten Sitzung ist das Ergebnis sichtbar und kann individuell optimiert werden. Im Verlauf weniger Tage verbessert sich das Ergebnis weiter, da sich die Hyaluronsäure in das Gewebe integriert. Abhängig von Faktoren wie dem individuellen Hautzustand, dem Lebensstil und dem gewünschten Ergebnis lässt die Wirkung nach etwa 6 – 12 Monaten, manchmal auch nach längerer Zeit, wieder nach. Um einen dauerhaften Effekt aufrechtzuerhalten, sind daher Wiederholungsbehandlung nach diesen Zeiträumen sinnvoll.

Einige Menschen entscheiden sich möglicherweise für regelmäßigere Auffrischungen, andere hingegen sind mit einer einmaligen Behandlung langfristig zufrieden. Das Vorgehen hängt ganz von Ihren individuellen Bedürfnissen und Erwartungen ab, über welche wir im Vornherein ausführlich sprechen.

Gibt es spezielle Vorbereitungen, die vor der Behandlung getroffen werden müssen?

Spezielle Vorbereitungen vor einer Behandlung mit Hyaluronsäure / Filler sind nicht notwendig. Die Behandlung sollte ohne Cremes und Make-ups erfolgen, blutverdünnende Medikamente wie z.B. Aspirin sollten vor der Behandlung gemieden werden. Intensive Sonnenexposition und Solarium sollten einige Tage vor der Behandlung pausiert werden. Infekte oder lokale Hautinfektionen sollten abgeheilt sein.