Hero 6 980

Injektionslipolyse /
«Fett-weg-Spritze»

  • Sanft
  • Persönlich
  • Natürlich schön

Die Injektionslipolyse / „Fett-weg-Spritze“ stellt eine hochverträgliche und schonende Möglichkeit dar, Fettpölsterchen des Körpers gezielt und in der Mehrheit der Fälle dauerhaft zu behandeln. Die Regionen werden schlanker und die Haut erfährt eine Straffung. Über einen Zeitraum von etwa 6 Wochen werden gewünschte Konturen neu geformt und es entsteht ein harmonischeres und vitaleres Erscheinungsbild ohne invasive Operation.

Die Behandlung löst umschriebene Fettgewebsansammlungen auf, welche sich selbst durch gesunde Ernährung und aktiven Lebensstil nicht beseitigen lassen. Im Kopf-Halsbereich zählen hierzu beispielsweise Hängebäckchen, Pausbäckchen, ein Doppelkinn und ausgeprägte Nasen-Mundwinkel- (Nasolabial-) oder Mundfalten („Marionettenfalten“ / „Merkelfalten“). Am Körper können Fettgewebspolster oder -wülste an Rücken und Bauch, an der Hüfte („love handles“) und an den Gliedmaßen wie z.B. dem inneren und äußeren („Reiterhosen‘“) Oberschenkel moduliert werden. Die Behandlung von Lipomen, also umschriebenen Fettgewebsknoten, ist abhängig vom bindegewebigen Anteil ebenfalls möglich.

Die Injektionslipolyse / „Fett-weg-Spritze“ ist für jede Frau und jedermann geeignet, wobei besonders optimale Ergebnisse bei Normalgewichtigen mit kleineren Problemzonen erreicht werden. Sie ist nicht dazu geeignet, eine Gewichtsabnahme zu unterstützen. Weiterhin sollte sie nicht bei ausgeprägteren Herz-Kreislauf- und Lebererkrankungen oder einer Sojaallergie durchgeführt werden.

Denn der Hauptwirkstoff der Injektionslipolyse / „Fett-weg-Spritze“ ist neben der Desoxycholsäure, einer körpereigenen Substanz, das Phosphatidylcholin, einem Stoff der Sojabohne. Diese Kombination spaltet die Fettzellen in kleinere Bestandteile, welche dann, wie normale Nahrungsfette, zur weiteren Verstoffwechselung der Leber zugeführt werden. Zusätzlich strafft und glättet sich die Haut im behandelten Bereich aufgrund einer gleichzeitigen, örtlichen Entzündungsreaktion. Aufgelöste Fettzellen bilden sich nicht wieder und der behandelte Bereich bleibt konstant schlank. Erfolgt im Anschluss keine generelle Gewichtszunahme, resultieren nachhaltige und natürlich schöne Ergebnisse.

Für die Injektionslipolyse / „Fett-weg-Spritze“ verwenden wir Produkte namhafter Hersteller und feinste Kanülen. Eine örtliche Betäubung ist in der Regel nicht notwendig, so dass die Behandlung sowohl im Kopf-Hals- als auch im Körperbereich als sehr schmerzarm einzustufen ist. Aufgrund der Entzündungsreaktion kommt es nach der Injektion regelmäßig zu Rötung, Schwellung und leichtem Brennen, welche für wenige Tage anhalten. Das kosmetische Resultat stellt sich nach etwa 4 bis 6 Wochen ein, wobei ein optimales Ergebnis manchmal mehrere Behandlungen erfordert.

Kommen Sie gerne auf uns zu und lernen Sie uns kennen: für Ihr frischeres und strafferes Aussehen.

Unsere Anwendungsgebiete der Injektionslipolyse / «Fett-weg-Spritze»

  • Fettpölsterchen im Kopf-Hals-Bereich
    • Hängebäckchen/ Pausbäckchen
    • Nasen-Mundwinkelfalte (Nasolabialfalte)
    • Mundwinkelfalte („Marionettenfalte“ / „Merkelfalte“)
    • Doppelkinn
  • Konturierung Unterkieferlinie (jawline)
  • Eventuell Lipome
  • Fettpölsterchen / -wülste an Körper und Extremitäten
    • an Rücken und Bauch
    • Hüfte/ Taille („love handles“)
    • Oberschenkel innen und außen („Reiterhosen“)
    • Oberhalb der Knie
  • Für weitere Behandlungsmöglichkeiten sprechen Sie uns gerne an
Image 1

Dr. Victor Helmstädter

Ihr Arzt und Gründer

Vom Gespräch über die Planung zur Durchführung und Nachsorge – bei uns erfolgt die Rundum-Betreuung aus einer Hand.

Unsere Behandlungen

Das Wichtigste in Kürze

Icon 6

Behandlungsdauer

15–60 min
Icon 7

Betäubung

Keine oder örtlich
Icon 8

Schmerzen

Keine bis gering
Icon 9

Wirkungseintritt

innerhalb von 4–6 Wochen, ggf. mehrere Behandlungen
Icon 11

Wirkdauer

Dauerhaft
Icon 10

Preis

ab 249 €

Sprechen Sie uns gerne an!

Da kosmetische Behandlungen nicht mit der ‚Heilung einer Krankheit‘ einhergehen, werden die Kosten nicht von Krankenkassen übernommen. Daher berechnen wir die erbrachten Leistungen transparent und fair nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).

Image 7

– Dr. Victor Helmstädter

Ärztliches Know-how und der ästhetische Anspruch sind unsere Grundlage für sichere und nachhaltige Ergebnisse.

Häufige Fragen zur Injektionslipolyse / «Fett-weg-Spritze»

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Die eigentliche Injektion der Lipolyse ist als schmerzarm oder fast schmerzfrei einzustufen. Im Anschluss tritt jedoch regelmäßig ein leicht brennendes oder stechendes Spannungsgefühl auf, was durch die lokale Entzündungsreaktion hervorgerufen wird. Die Ausprägung ist individuell sehr unterschiedlich, wobei diese Nebenwirkungen bis zu ein bis zwei Wochen anhalten können.

Gibt es Kontraindikationen für die Anwendung?

Zu den Ausschlusskriterien für eine Lipolyse / Fett-weg-Spritze zählen Allergien auf Sojaprodukte, allgemeine Infekte oder lokale Infektionen, Blutgerinnungsstörungen oder die Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten, Schwangerschaft und Stillzeit und immunsuppressive Erkrankungen oder Therapien innerhalb der letzten 12 Monate. Weiterhin dürfen Patient*innen mit Lebererkrankungen, ausgeprägteren Herz-Kreislauferkrankungen oder sonstigen ernsten inneren Erkrankungen nicht mittels Lipolyse / Fett-weg-Spritze behandelt werden.

Gibt es eine Ausfallzeit nach der Behandlung?

Abhängig von der Anzahl und der Ausdehnung der behandelten Regionen kann es nach der Lipolyse / Fett-weg-Spritze zu einer Ausfallzeit von wenigen Tagen bis zu etwa 1 bis 2 Woche kommen. Diese resultiert aus der lokalen Schwellung und Rötung, die als Zeichen der gewollten lokalen Entzündungsreaktion in der Folge zu einer Straffung der Haut führt. Wir empfehlen weiterhin, in den ersten Tagen nach der Behandlung auf Sport und körperliche Aktivitäten zu verzichten. Sauna, Sonnenstudio, Sonnenexposition und Zahnarztbesuche sollten ebenfalls gemieden werden. Das Gesicht ist in dieser ersten Zeit schonend zu behandeln.

Wie oft sollte die Behandlung wiederholt werden, um optimale Ergebnisse zu erzielen?

Das finale Ergebnis nach einer ersten Lipolyse / Fett-weg-Spritze stellt sich nach etwa 4 bis 6 Wochen ein. Um optimale Ergebnisse zu erzielen ist es jedoch regelmäßig notwendig, zwei bis drei Behandlungen in Folge durchzuführen. Das ist individuell sehr unterschiedlich und hängt unter anderem vom konkreten Behandlungsziel, dem Ausgangszustand der behandelten Region und dem Ernährungszustand des / der Patient*in ab.

Gibt es spezielle Vorbereitungen, die vor der Behandlung getroffen werden müssen?

Die Behandlung sollte ohne Cremes und Make-ups erfolgen, blutverdünnende Medikamente wie z.B. Aspirin sollten vor der Behandlung gemieden werden. Intensive Sonnenexposition und Solarium sollten einige Tage vor der Behandlung pausiert werden. Infekte oder lokale Hautinfektionen sollten abgeheilt sein. Direkt vor der Behandlung erfolgen lokale Desinfektionsmaßnahmen.